Überblick zur 2. Booster-Impfung

Liebe Patientinnen und Patienten,


die Praxis Gerd Holstege bietet ab sofort die 2. Booster-Impfung (2. Auffrischungsimpfung) an. Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts (RKI) empfiehlt diese für Menschen mit Immunschwäche ab fünf Jahren, allen Bürgern ab 70 Jahren und außerdem Bewohnern, Betreuten und Beschäftigten in Einrichtungen der Pflege sowie in medizinischen Einrichtungen (insbersonere bei direktem Patienten- und Bewohnerkontakt).


Ab wann soll die 2. Booster-Impfung geimpft werden?

Für gesundheitlich gefährdete Menschen soll die 2. Booster-Impfung frühenstens drei Monate nach der ersten Auffrischung mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Beschäftigte in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen sollen die zweite Auffrischung frühestens sechs Monate nach dem ersten Booster erhalten.


Gibt es Ausnahmen?

Wer nach der ersten Auffrischungsimpfung (1. Booster-Impfung) eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht hat, soll nach Empfehlung der STIKO zunächst keinen weiteren Booster erhalten.

Vereinbaren Sie gerne Ihren Termin. Telefonisch oder vor Ort in unserer Praxis. Sprechen Sie uns bei Fragen zur 2. Booster-Impfung gerne an.


Ihr Gerd Holstege und Team.


Aktuelle Informationen finden Sie zum Beispiel auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts.